Jetzt NEU im kätts-Shop: Selbstbedienung für Katzen!

kätts-Chefkatze Felina hat sich einen Knoten in die Pfoten getippt
Pfotenknoten – kätts-Chefkatze Felina hat sich bei der Neugestaltung des kätts-Online-Shops einen Knoten in die Pfoten getippt, ist aber höchst zufrieden mit dem Ergebnis.

Pünktlich zum diesjährigen Weltkatzentag erscheint der kätts-Online-Shop im neuen Design und – noch wichtiger, wie kätts-Chefkatze Felina findet – mit neuer Struktur:

Das Katzenspielzeug im kätts-Shop ist nun nach Katzenkriterien geordnet. Für Katzenversteher. Und Katzen, die sich ihr Spielzeug künftig selbst aussuchen möchten.

Hier geht’s zur neuen Shopstruktur.

Damit auch traditionell veranlagte menschliche Besucher sich weiterhin in unserem Shop zurechtfinden, haben wir unsere ursprünglichen Spielzeugkategorien zusätzlich beibehalten.

Hier geht’s zur alten Shopstruktur.

Tipp für Dosenöffner

Bewahrt eure Bankdaten ab jetzt besser an einem für eure Katzen unzugänglichen Ort auf – kätts übernimmt keine Haftung für von Katzen durch exzessive Katzenspielzeug-Bestellungen leergeräumte Konten …

Endlich wissenschaftlich bewiesen: Hinter jedem erfolgreichen Unternehmer steckt eine Katze …

kätts-Chefkatze Felina gefällt sich als Business-Cat-alysator
kätts-Chefkatze Felina gefällt der Gedanke, dass sie den Grundstein für die Gründung von kätts gelegt haben könnte, indem sie ihren Menschen mit Toxoplasmose infiziert hat.

… die ihn mit Toxoplasmose infiziert hat.

Gut, ich gebe zu, dies ist eine etwas tendenziöse Zusammenfassung der kürzlich veröffentlichten Studie, nach der Wissenschaftler eine Korrelation zwischen Unternehmertum und einer Infektion mit Toxoplasma gondii festgestellt haben. Aber ihr Menschen nehmt es ja auch nicht so genau mit der Unterscheidung zwischen Korrelation und Kausalität, wenn es euren Zwecken dient.

Dosenöffner, die mit dem Gedanken spielen, das Katzenklo ab jetzt nur noch einmal pro Woche sauber zu machen, weil sie sich selbstständig machen wollen, sollten vorher vielleicht doch noch einen Blick auf die Fakten werfen:

Hier die englische Originalquelle der Studie und hier eine deutsche Zusammenfassung in Spektrum.

Getreidefreies Katzenfutter von Wildcat zu gewinnen. Und das für ein ganzes halbes Jahr!

Werbung | Sponsored Post*

kätts Chefkatze Felina beim Versuch, wie ein Gepard zu gähnen
kätts Chefkatze Felina und ihre Interpretation eines gähnenden Geparden …

Die Katzenfuttermarke Wildcat veranstaltet einen Fotowettbewerb, bei dem es einen Halbjahresvorrat Wildcat-Katzenfutter zu gewinnen gibt:

Strecken und gähnen wie ein Gepard und sechs Monate gratis gefreidefreies Katzenfutter von Wildcat genießen!

Ja wirklich, strecken und gähnen wie ein Gepard ist tatsächlich schon alles, was ihr Katzen tun müsst, um – mit etwas Glück – einen riesigen Berg Futter in die Pfoten zu bekommen.

Ach ja, und ihr müsst euren Dosenöffner beauftragen, euch beim Strecken und Gähnen zu fotografieren. Falls er euch nicht ohnehin ständig mit der Kamera verfolgt, wie es bei vielen Dosenöffnern heutzutage Sitte ist – ich ernte gerade einen strengen Seitenblick von meinem eigenen Dosenöffner …

Das Foto muss euer Dosenöffner dann nur noch auf der Facebook-Seite von Wildcat hochladen. Und zwar bis zum 31. Mai 2018. Dann ist nämlich Einsendeschluss.

Die Katze, deren Pose die größte Ähnlichkeit mit einem von  zwei auf der Wildcat-Website abgebildeten Geparden-Fotos besitzt, gewinnt.

Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr auf der Wildcat-Website unter folgendem Link: www.wildcat-katzenfutter.de/fotowettbewerb/

kätts wünscht allen Katzen gutes Gähnen bzw. Gelingen und viel Glück!

*Werbung? Ist kätts käuflich?

Nein, dies ist ein Hinweis auf einen Fotowettbewerb, keine Fütterungsempfehlung. Für die Vorstellung dieses Fotowettbewerbs hat kätts eine Aufwandsentschädigung von Wildcat erhalten.

Natürlich gibt es Futtersorten, deren Zutaten und Inhaltsstoffe der natürlichen Ernährung einer Katze noch mehr entsprechen. Aber es gibt auch Futtersorten, die der natürlichen Ernährung einer Katze deutlich weniger entsprechen. Von Letzteren gibt es sogar besonders viele.

Als Katze sehe ich die Sache daher pragmatisch:

Katzen und deren Dosenöffner, die der Meinung sind, dass Wildcat eine hochwertigere oder zumindest gleichwertige Zusammensetzung im Vergleich zu ihrem derzeitigen Katzenfutter hat oder ihr jetziges Futter optimal ergänzt, sind herzlich eingeladen, an diesem Fotowettbewerb teilzunehmen.

Und Katzen und deren Dosenöffner, die nicht dieser Meinung sind, lassen es einfach bleiben.

Katzen in Hamburg und Umgebung sind aufgerufen, für den Tierschutz auf Jagd zu gehen!

kätts Chefkatze demonstriert ihre Taubenfedersammlung
kätts Chefkatze Felina bedauert, dass ihre Taubenfedersammlung sie nicht zur Teilnahme an der Säugetierstudie qualifiziert

Der Hamburger Tierökologe Micha Dudek untersucht, welche Säugetierarten in Hamburg und Umgebung leben. Denn nur was bekannt ist, lässt sich schützen. Allerdings sind nicht alle Säuger kooperativ genug, um sich mit Lebend- oder Fotofallen erfassen zu lassen, daher bittet Micha Dudek nun Freigängerkatzen und deren Dosenöffner um Hilfe.

Alles, was die Katzen tun müssen, ist, was sie ohnehin bereits tun: ihre regelmäßigen Freigängerrunden drehen, ihrem Jagdtrieb folgen und das, was sie erbeuten, ihrem Dosenöffner auf die Fußmatte legen (alternative Ablageorte wie Bettvorleger oder Kopfkissen sind ebenfalls zulässig).

Die so beschenkten Dosenöffner werden gebeten, die selbstlosen Gaben ihrer Katzen nicht mehr diskret und auf schnellstem Wege zu entsorgen. Stattdessen sollen sie möglichst umgehend zu Telefon oder Tastatur greifen und die von ihren Katzen erlegten Säuger Micha Dudek melden, damit dieser die Tiere registrieren und gegebenenfalls zur weiteren Untersuchung abholen kann.

Funde von Säugetieren, die ohne Katzeneinwirkung gestorben sind, sowie Fotos von Säugetiersichtungen sind ebenfalls für die Studie relevant

Auch wer gerade keine Katze zur Hand hat oder mit einer Katze zusammenlebt, die – aus welchen Gründen auch immer – keine Beute mit nach Hause bringt, kann sich an der Tierschutzstudie beteiligen, indem er Funde von toten Säugetieren meldet oder Fotos von Säugetiersichtungen in und um Hamburg zur Verfügung stellt.

Bis März 2018 besonders im Fokus: der Wohldorfer Wald und umliegende Gemeinden

Grundsätzlich ist Studienleiter Micha Dudek an allen Säugetierfunden in Hamburg und Umgebung interessiert. Ohne zeitliche Begrenzung.

Bis März 2018 arbeitet er jedoch mit besonderer Priorität an einem Gutachten zum Tiervorkommen im Naturschutzgebiet Wohldorfer Wald. Säugetierfunde im und rund um das Naturschutzgebiet Wohldorfer Wald sind daher bis März 2018 von besonderem Interesse.

Alle Säugetier-Fundmeldungen bitte schnellstmöglich an:

Micha Dudek
E-Mail: Micha.Dudek@gmx.de
Telefon: (040) 66 99 84 11

Also: Krallen schärfen, mitmachen und weitersagen

Liebe Artgenossen, die ihr eure Dosenöffner regelmäßig mit den saftigsten Mäusen und anderen Kleinsäugern versorgt und dafür lediglich spitze Schreie und angeekelte Blicke erntet – endlich habt ihr die Chance, euer Jagdgeschick angemessen würdigen zu lassen und gleichzeitig Gutes zu tun. Macht was draus!

Advent, Zeit der köstlichen Düfte – bislang nur für Dosenöffner, jetzt auch für Katzen!

kätts-Kräuterkugeln mit Katzenminze, Baldrian, Matatabi (Silver Vine) und Katzengamander
Erst eine, dann zwei, dann drei, dann vier – dann fällt Chef-Weihnachtskatze Felina über die kätts-Kräuterkugeln auf ihrem Adventskranz her …

Jahr für Jahr lassen sich die Dosenöffner im Advent die – nach menschlichem Empfinden … – wunderbarsten Wohlgerüche um die Nase wehen, während für uns Katzen olfaktorischer Alltag herrscht.

Mit dieser Diskriminierung ist jetzt Schluss. Denn in diesem Jahr wartet kätts mit einem duftenden Doppelschlag für alle Katzen auf:

NEU: Vorhang auf für Katzengamander

Ab sofort gibt es alle Kräuterspielzeuge von kätts mit sagenhaften vier der beliebtesten Katzenkräuter:

  • mit echter Katzenminze,
  • mit echtem Baldrian,
  • mit echtem Matatabi (Silver Vine) und
  • NEU: jetzt auch mit echtem Katzengamander

Wer sofort losschnüffeln möchte – hier geht’s direkt zu den Kräuterspielzeugen von kätts.

NEU: Die Kräuterkugeln von kätts bringen Abwechslung in den Advent

kätts-Kräuterkugeln gibt es in vier Sorten: Katzenminze, Baldrian, Matatabi (Silver Vine) und Katzengamander
Die neuen kätts-Kräuterkugeln in den Sorten Katzenminze, Baldrian, Matatabi (Silver Vine) und Katzengamander

Die neuen kätts-Kräuterkugeln sind eine unwiderstehliche Kombination aus dem Katzenklassiker Papierball und einer Füllung aus köstlich duftenden Katzenkräutern.

Perfekt als Probiergröße zum Testen und Kennenlernen neuer Lieblingsdüfte oder einfach nur zum Spielen, Spaßhaben und Genießen!

Wie es sich für alle kätts-Kräuterspielzeuge von nun an gehört, gibt es die Kräuterkugeln natürlich auch in den vier verführerischen Sorten Katzenminze, Baldrian, Matatabi (Silver Vine) und Katzengamander. Und das übrigens nicht nur im Advent.

Thema Katzenkräuter – wichtig zu wissen

Nicht jede Katze reagiert auf jedes Katzenkraut. Ob wir Katzen auf ein Katzenkraut reagieren, hängt vor allem von unseren Genen ab. Und von unserem Alter – vor der Geschlechtsreife und zum Teil auch im hohen Alter reagieren Katzen nicht auf Katzenkräuter. Selbst die Stimmung einer Katze kann ihre Reaktion auf Katzenkräuter beeinflussen.

Sollte Ihre Katze also nicht auf ein neues Kräuterspielzeug reagieren, liegt dies weder an der Qualität unserer Kräuter noch an der Qualität Ihrer Katze, sondern schlicht und ergreifend an der Biologie.

Mehr über die sogenannte Katzenminzereaktion hier.