Während die letzten Vorbereitungen zur Eröffnung des kätts Online-Shops auf Hochtouren laufen, haben wir bereits einen ersten Ladendiebstahl zu beklagen. Durch einen Kater!

Der Kater tauchte uneingeladen bei Probeaufnahmen von unserem kätts Katzenspielzeugsortiment auf und gab sich zunächst freundlich-interessiert. So interessiert, dass er einen unserer Katzenangel-Anhänger einem intensiven Praxistest unterzog:

Scheinbar, um sich von seinen kräftezehrenden Sprungeinlagen zu erholen, ließ er sich dann mit demonstrativem Desinteresse am übrigen kätts Sortiment am Set nieder.

Der diebische Kater mit gespieltem Desinteresse an kätts Katzenspielzeug

„Interesse an den kätts Produkten? Ich doch nicht! Ich sitze nur rein zufällig davor.“

Dieses Desinteresse erwies sich im Nachhinein jedoch als heimtückische Falle. Denn kaum befand sich der Kater während eines Umbaus allein am Set, machte er sich mit zwei Katzenangel-Anhängern, die ihn ja „so gar nicht“ interessiert hatten, aus dem Staub. Einer der Anhänger fand sich nach kurzer Suche in einem nahen Gebüsch wieder, der andere Anhänger blieb mitsamt des Katers verschwunden. Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Katers oder seiner Beute bitte an – ach lassen Sie mal, genau genommen hätte uns der Kater kein größeres Lob für unser Katzenspielzeug aussprechen können.

Ehrliche Katzen können kätts Katzenspielzeug übrigens in Kürze unter www.katts.de erwerben.